105. Delegiertenversammlung des Eidgenössischen Jodlerverbandes

Die Delegierten des Eidgenössischen Jodlerverbandes fanden sich am Samstagvormittag um 10.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Ebnet in Escholzmatt LU zur 105. Delegiertenversammlung ein. Gesamthaft waren 548 Personen, davon 419 Stimmberechtigte anwesend. Unter anderem wurden die Jahresrechnung 2018 sowie das Budget 2019 einstimmig genehmigt, grundlegende Informationen zum Eidgenössischen Jodlerfest 2020 in Basel erteilt und die Übergabe des 32. Eidgenössischen Jodlerfestes ist an den ZSJV erfolgt. Das Konzept des neuen Verbandsorganes «Lebendig» wurde nach mehreren Wortmeldungen und eingehender Diskussion gutgeheissen.

Alle Anwesenden beim abschliessenden Gesamtchorlied «Schwandhütte-Jutz» von Josef (Söpp) Zihlmann, dirigiert von Bernadette Roos.

Mehr Infos erhalten Sie in unserer SHJ-Zeitschrift